Nassfeld - nice surprise

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Nassfeld heist es "nice surprice", mit unserem Bikeguide Herwig Kamnig wurde geprüft ob die im Slogan versprochene Überraschung auch uns Flowriders überzeugt...

...das Nassfeld bewirbt das Mountainbiken in Kärnten und stellt die Behauptung auf das jeder drauf abfährt. (Quelle: http://www.nassfeld.at/de/aktiv/wandern-und-biken/mountainbiken )

„Inmitten der atemberaubenden Kulisse der Karnischen Alpen und Gailtaler Alpen findet man ein 730  km langes, grenzüberschreitendes Mountainbike- und Radwegenetz der Extraklasse.“

Dies haben wir zum Anlassgenommen und das umfunktionierte Skigebiet vor der Haustüre kurzerhand mit dem Bike zu erkunden. Am 20.07.2017 war es soweit, die Bikes waren bereit, die Rider ebenso, Wetter war trotz widriger vorhersagen ausgezeichnet, der Schweinsbraten (Highlight der Tour!) war vorbestellt, ein genialer Biketag war die Folge…

…angemerkt sei hier, dass die beschriebenen Single Trails einen guten Anfang für einen Biketag am Nassfeld bieten ? (http://www.nassfeld.at/nassfeld/downloads/de/aktuell/sommer/biken/Nassfeld%20Singletrails_So17.pdf)

Die finale Abfahrt mit dem Ziel Schweinsbraten war das Bike-Gustostück des Tages. Doch zuvor galt es das Bike nach dem Motto hike&bike auf den Gartnerkofel zu befördern, der Gipfel blieb uns erspart. Die Garnitzenklamm entlang ging es dann mit Zwischenstopp bei der Kapelle St. Urban ins Tal. (die Wanderung durch die Garnitzenklamm auch sehr empfehlenswert wenn es mal ohne bike sein soll) Am Ende waren alle zufrieden und erschöpft nach der Exkursion aufs Nassfeld. Das Eis zum Abschluss war die notwendige Belohnung zum Auffüllen der Energiespeicher ?

 

Gelesen 1182 mal
Kricke

keep on riding...

www.pixelhirsch.com

Sponsoren & Partner